NewsThe Band20 Jahre Reiter-FestivalShowsShopPress AreaCommunityDas Apokalyptische Archiv
Alter Knüppelstuff
   PhoeniX
   Mitglied  

   

   registriert seit
   12.01.2008
   38 Beiträge
*instictzustimm*



Schönheit der Sklaverei <3
24.09.2008, 17:13:37

   Lichtmensch
   Mitglied  

   

   registriert seit
   03.09.2008
   70 Beiträge
Mal ne Frage am Rand:
Ist mir etwas peinlich, aber um ehrlich zu sein, bin ich da überhaupt nicht auf dem Laufenden.
Bin mir sicher, dass das auch schonmal im alten Forum stand:

Wo wirkt Skell eigentlich jetzt mit und wie ist die Mucke so??
25.09.2008, 11:20:32

   Lord Crumb
   Mitglied  

   

   registriert seit
   07.09.2008
   4 Beiträge
Der gute Onkel spielt bei "Disaster KFW" (Klassischer Friedhof Weimar). Die Band existierte schon vor den Reitern. Ich glaub' auch, dass Skell und Eumel zusammen die Reiter gegründet haben, da sie öfters alleine im Proberaum waren und trotzdem Mucke machen wollten. Also sind die Reiter quasi aus Disater KFW entstanden.

http://profile.myspace.com/index.cfm?fuseaction=user.viewprofile&friendID=77702746
25.09.2008, 11:53:28

   Lord Abbadon
   Boardmoderator  

   

   registriert seit
   13.01.2006
   74 Beiträge
Und klingen tut dass ganze quasi wie die alten Reiter, nur (mit wengien Ausnahmen) ohne Piano und mit nem anderen Growler^^
02.10.2008, 00:09:35

   Pestreiter_T
   Mitglied  

   

   registriert seit
   01.09.2008
   21 Beiträge
Ja, die alten Alben werden für immer unerreicht bleiben, allen voran AYNIL. Die perfekte Mischung aus Härte, Melodie, Hoffnung, Melancholie und was weiss ich alles. Einfach das perfekte Album
02.10.2008, 18:27:07

   G.Rottig
   Mitglied  

   

   registriert seit
   15.07.2010
   2 Beiträge
Guten Abend Gesellen,

hab mich gerade mal wieder seit einigen Jahren hier registriert, mit der Absicht so einen - oder so ähnlichen - Thread zu eröffnen, um zu sehen, wie so der Anklang hier im Forum auf dieses alte Thema heute so aussieht - mal abgesehen davon, dass das Forum an sich ziemlich gräzig geworden ist.

Ich finde es lustig, dass sich so Themen, wie die "Texte" der ersten beiden Scheiben, immer noch diskutieren lassen, wobei diese ja (schon vor Jahren) lang und breit auseinandergeschlagen wurden, mit höchst fantasievollen Interpretationen.

Und dass es einen "fraggle" hier immernoch gibt... und den Reitermaniacs Andi!! Wahnsinn, hier passt wohl der Begriff "Nostalgie" wie die Faust auf's Auge.

Die Idee, mich hier mal wieder blicken zu lassen, kam mir aber durch eine ganz andere Band. Kennt hier jemand die (seit kurzem aufgelöste) Band "Numen"?

Wer auf die ersten beiden Reiteralben steht, sollte sich das auf jeden Fall mal anhören. Da ich damals im Reiterwahnsinn immer nach etwas Vergleichbarem gesucht hab, wie ein Irrer, und mit Numen auch etwas gefunden habe, möcht ich Euch das nun nicht vorenthalten. Mal abgesehen von den Vorreitern, nämlich Disaster KFW. Es gab hier mal vor ewigen Zeiten eine Beschreibung, wie sich die Musik von Soft & Stronger und Allegro Barbaro anhört. Skell mit seinem messerscharfen Gekreische, krankes Geknüppel so oft es geht, die rotzigen Gitarren, die tiefen Fuchs-Growls, die Keyboard-Sounds.. auf jeden Fall passt genau diese Beschreibung auf jene oben genannte Band Numen eins zu eins.
Es handelt sich hierbei um eine Band aus dem Baskenland, in dem eine sehr eigenständige Sprache gesprochen wird; für uns Deutsche absolut unverständlich, nicht einmal ansatzweise nachvollziehbar. Äh, was singt Fuchs gleich nochmal bei der Iron Fist?
Anspieltipp meinerseits (nicht vom Titel abschrecken lassen), der Song, namensgleich mit dem Album:

"Galdutako Itxaropenaren Eresia"
Hier der YouTube-Link:
http://www.youtube.com/watch?v=oVJ1su8ZPE0

Auch absoluter Wahnsinn ist der Song "Guda Baten Erdian" vom Album "Basoaren Semeak". YouTube: gibts nicht.
MySpace-Seite:
http://www.myspace.com/numenhorde


Gebt mal bescheid, wie Ihr das findet!

Grüße,
g.rottig
(damals war mein Pseudonym, wie könnte es anderst sein, "TheSmellOfDeath"

15.07.2010, 23:12:23

   waldschrat
   Mitglied  

   

   registriert seit
   03.09.2008
   121 Beiträge
Ich mag alle Reiteralben , Lieblingsband bleibt Lieblingsband ! Sie haben sich halt immer weiter entwickelt ! Und ihre Livekonzerte sind immer ein Erlebnis !
17.07.2010, 12:47:54

   Remus
   Mitglied  

   

   registriert seit
   20.03.2009
   83 Beiträge
Naja, besser wie die Reiter sind die aber wirklich nicht!
20.07.2010, 18:32:15

   Volk-Man
   Administrator  

   

   registriert seit
   30.10.2004
   58 Beiträge
Numen machen schön rotzigen Black Metal.... aber den Vergleich mit den Reitern??? Halte ich persönlich für einen gewagten Vergleich...

Apropos... habe beim Aufräumen gerade alte Tapes aus den Jahren 96 bis 98 gefunden mit kompletten Rehearsals... dagegen klingt ja sogar Soft & Stronger richtig poliert und kommerziell, hehe...

Mal sehen, ob ich davon was digitalisiert bekomme----


gruß
volk-man
21.07.2010, 13:31:16

   Pestreiter_T
   Mitglied  

   

   registriert seit
   01.09.2008
   21 Beiträge
{L_QUOTE}quote:
Volk-Man hat geschrieben:
Numen machen schön rotzigen Black Metal.... aber den Vergleich mit den Reitern??? Halte ich persönlich für einen gewagten Vergleich...

Apropos... habe beim Aufräumen gerade alte Tapes aus den Jahren 96 bis 98 gefunden mit kompletten Rehearsals... dagegen klingt ja sogar Soft & Stronger richtig poliert und kommerziell, hehe...

Mal sehen, ob ich davon was digitalisiert bekomme----


gruß
volk-man



Man, hau raus, will ich haben!


Schöne Grüße
Pestreiter_T
25.07.2010, 08:30:36

   G.Rottig
   Mitglied  

   

   registriert seit
   15.07.2010
   2 Beiträge
{L_QUOTE}quote:
Volk-Man hat geschrieben:
Numen machen schön rotzigen Black Metal.... aber den Vergleich mit den Reitern??? Halte ich persönlich für einen gewagten Vergleich...



Naja, vergleichen kann man sicherlich, da bei vielen Songs die selben Stilmittel verwendet wurden (siehe obige, kurze Beschreibung), aber das heißt ja noch lange nicht, dass ich Numen mit Euch gleichsetze!
Da dazwischen klafft schon nochmal ein ganzes Stück Loch!


{L_QUOTE}quote:

Apropos... habe beim Aufräumen gerade alte Tapes aus den Jahren 96 bis 98 gefunden mit kompletten Rehearsals... dagegen klingt ja sogar Soft & Stronger richtig poliert und kommerziell, hehe...

Mal sehen, ob ich davon was digitalisiert bekomme----


gruß
volk-man


Ach, wie geil. Solche Aufnahmen sind einfach Gold wert!!
Kannst Du uns auch versprechen, davon was digitalisiert zu bekommen? Irgendwann?
Aber wenn, dann darf man da auch nix wegschneiden; einfach eine MP3 mit 'höchster' Bitrate pro Kassettenseite erstellen, dass man auch gut hört, wie kultig die Aufnahmen sind!

Übrigens nehmen wir mit unserer 1 1/2 Jahre jungen Band im Moment auch mit Kassettenrekorder auf und ich bin jedes mal wieder erstaunt darüber, wie knackig der Sound doch klingt und wie gut man die Gitarren, den Bass, Gesang und (die Bassdrum des) Schlagzeug(s) raushört; alles natürlich mit einer guten Portion Kassettenrekorder-Nuance!
Ob diese Aufnahmen auch mal so begehrt sein könnten?
27.07.2010, 09:43:34

   aynil
   Mitglied  

   

   registriert seit
   02.11.2011
   3 Beiträge
Bei Dostulata gibts nen Text, fängt in der Mitte vom Lied an:
Irgendwas wie:
You didn´t want to say dust to dust,
you didn´t want to say Dostula,
you didn´t want to be your own destruction,
you didn´t want to stay Dostula!
Mehr versteh ich aber auch net. (Trotzdem geiler track!)
02.11.2011, 12:43:39


   kolja
   Mitglied  

   

   registriert seit
   12.06.2008
   11 Beiträge
{L_QUOTE}quote:
instinct hat geschrieben:
S&S, AB, Aynil...
das waren noch zeiten *schwärm*

mit Hant, samurai, rots hamse dann wirklcih eine geniale entwicklung weg vom death metal zum normalen harten metal mit einem sehr individuellen stil genommen...
lieblingsband.PUNKT!


Dem kann ich nur beipflichten. Jede Band und auch jeder Maniac entwickelt sich weiter. Ich glaube nicht das Fuchs ohne die Entwicklung der Band solche lyrischen Kracher nach der Alynil hätte bringen können. Stellt euch mal "die Boten" im Deathmetalstil mit "skellschem screaming" vor .


Naja, nichts desto trotz, auch ich finde die alten Knüppelsachen klasse.
Vielleich wäre das neueinspielen einiger Klassiker in Principall-Qualität was. So als Best of Best für die Oldshooler *Stubser in Richtung Band*.

In diesem Sinne.

Kai
01.12.2011, 14:47:09


   
 




   1 | 2 |
Facebook


Online-Shop

Supporters
brainsquad werbeagentur münchen

Upcoming Shows
2017 THE TIME HAS COME

Login / Anmeldung
Login:   
Passwort:

Register Account
Forgot Password?