NewsThe Band20 Jahre Reiter-FestivalShowsShopPress AreaCommunityDas Apokalyptische Archiv
REITER_HYMNEN
   dirch
   Mitglied  

   

   registriert seit
   29.08.2008
   133 Beiträge
auf jeder platte gabs bisher immer eine hymne

1.metal will never die
2.heavy metal
3.reitermania
4.we will never die
5.reitermaniacs
6.riders on the storm
7 . ???

solls auf licht "wir sind das licht" sein?
oder wurde hier garnicht an eine hymne gedacht?
09.09.2008, 10:06:24

   Seollmaiti
   Mitglied  

   

   registriert seit
   29.08.2008
   98 Beiträge
Natürlich ist "Wir sind das Licht" eine Reiterhymne. Was gibts denn daran zu bezweifeln?
09.09.2008, 13:25:53

   Dicker Wikinger
   Boardmoderator  

   

   registriert seit
   29.08.2008
   127 Beiträge
Aber sowas von "Wir sind das Licht!
09.09.2008, 16:29:28

   REITERMANIAC.de
   Mitglied  

   

   registriert seit
   07.03.2007
   216 Beiträge


Nicht zu vergessen:

Terra Nola!
Gibt irgendwie mehr als "immer nur eine" Hymne!!!
"Licht" ist meiner Meinung nach voll damit. Zumindest geht für mich auch "Nach der Ebbe" als eine solche durch!
09.09.2008, 17:06:45

   Dicker Wikinger
   Boardmoderator  

   

   registriert seit
   29.08.2008
   127 Beiträge
Haste auch wieder recht. Ich glaube jeder empfinden eine Hymne auf dem Album anderst. Bei HANT bleibt meine Hymne und Lieblingssong immer noch " Komm " einfach, weil es textlich meine Lebenseinstellung dastellt. Daher liebe ich es so!
09.09.2008, 20:42:37

   dirch
   Mitglied  

   

   registriert seit
   29.08.2008
   133 Beiträge
{L_QUOTE}quote:
REITERMANIAC.de hat geschrieben:


Nicht zu vergessen:

Terra Nola!
Gibt irgendwie mehr als "immer nur eine" Hymne!!!
"Licht" ist meiner Meinung nach voll damit. Zumindest geht für mich auch "Nach der Ebbe" als eine solche durch!



terra nola ist für mich persönlich keine reiter hymne
09.09.2008, 21:15:35

   REITERMANIAC.de
   Mitglied  

   

   registriert seit
   07.03.2007
   216 Beiträge


Nun, so hat halt jeder seine eigene Hymne.
Aber sicher, es gibt durchaus Songs, die ein jeder als solche sieht.
Für mich ist eine Hymne (fern von Wikipedia) ein episches Lied, mit feiner Melodie und Wiedererkennungswert (grober Wert). Quasi ein Evergreen...
10.09.2008, 07:36:35

   Lichtmensch
   Mitglied  

   

   registriert seit
   03.09.2008
   70 Beiträge
Nun, ich denke mal, er meint Lieder, in denen sich die Band mehr oder weniger selber besingt.

Auf "Licht" wäre das dann wirklich wohl "Wir sind das Licht".
10.09.2008, 09:36:02

   Seollmaiti
   Mitglied  

   

   registriert seit
   29.08.2008
   98 Beiträge
{L_QUOTE}quote:
Lichtmensch hat geschrieben:
Nun, ich denke mal, er meint Lieder, in denen sich die Band mehr oder weniger selber besingt.


In metal will never die und heavy metal besingen sie sich ja nicht wirklich selbst, sondern eher den Metal. Dann wären diese beiden Lieder ja auch keine Reiterhymne.
11.09.2008, 18:50:14

   Lichtmensch
   Mitglied  

   

   registriert seit
   03.09.2008
   70 Beiträge
Naja, kann man drüber streiten.
Textzeilen wie "Heavy Metal is out law", "We are brothers of metal united in fight", "Together we are strong" oder "We are brothers of metal", etc. lassen schon den Schluss zu, dass es da auch um die Band selber geht...
11.09.2008, 22:02:41

   Cypher
   Mitglied  

   

   registriert seit
   14.02.2008
   78 Beiträge
Geht das schon wieder los^^ Alle lieder sind ne Hymne
11.09.2008, 22:21:50

   Lichtmensch
   Mitglied  

   

   registriert seit
   03.09.2008
   70 Beiträge
So war aber die Frage nicht gemeint.
12.09.2008, 08:19:46

   Seollmaiti
   Mitglied  

   

   registriert seit
   29.08.2008
   98 Beiträge
{L_QUOTE}quote:
Lichtmensch hat geschrieben:
Naja, kann man drüber streiten.
Textzeilen wie "Heavy Metal is out law", "We are brothers of metal united in fight", "Together we are strong" oder "We are brothers of metal", etc. lassen schon den Schluss zu, dass es da auch um die Band selber geht...


Gerade diese Textzeilen zeigen doch, dass es um den Metal allgemein geht. Es geht um die Stärke und den Zusammenhalt der Metalszene und eher nicht um die Band selber. In diesen 2 Songs gibt es keine Band.
Es sind einfach nur Songs, die aus dem Herzen eines Metalfans sprechen.






12.09.2008, 15:25:45

   Lichtmensch
   Mitglied  

   

   registriert seit
   03.09.2008
   70 Beiträge
Naja, und in "Reitermaniacs" gehts um die Fans und in "Riders on the storm" um die Apokalypse.
Von daher...
13.09.2008, 10:51:41

   dirch
   Mitglied  

   

   registriert seit
   29.08.2008
   133 Beiträge
"we are riders on the storm"
13.09.2008, 14:32:30

   Seollmaiti
   Mitglied  

   

   registriert seit
   29.08.2008
   98 Beiträge
{L_QUOTE}quote:
Lichtmensch hat geschrieben:
Naja, und in "Reitermaniacs" gehts um die Fans
Von daher...


Hör mal richtig hin, es geht nicht nur um Fans.

{L_QUOTE}quote:
Lichtmensch hat geschrieben:
und in "Riders on the storm" um die Apokalypse.



Ich hab ja auch nie behauptet, dass "Riders on the storm" eine Reiterhymne ist.
13.09.2008, 17:37:27

   Metalpower
   Mitglied  

   

   registriert seit
   19.08.2007
   50 Beiträge
steckt nicht in jedem lied ein bisschen hymne...?
die reiter sind einfach götter in dem was sie machen, ich glaube, das in vielen liedern viel mehr botschaften versteckt sind, als wir sie jemals finden könnten
30.09.2008, 15:31:23

   Toony
   Boardmoderator  

   

   registriert seit
   29.09.2006
   32 Beiträge
{L_QUOTE}quote:
Metalpower hat geschrieben:
die reiter sind einfach götter in dem was sie machen


Also als Musiker würd mir so eine Aussage ziehmlich Angst einjagen
So sehr ich sie mag und ihre Arbeit einfach klasse finde, ist diese Aussage doch etwas....heftig.
30.09.2008, 23:31:09

   PhoeniX
   Mitglied  

   

   registriert seit
   12.01.2008
   38 Beiträge
was ich manchmal glaube: Teilweise wird ZUviel reininterpretiert. Ich kanns mir kaum vorstellen, das jede Textzeile in jedem Lied immer genau durchdacht ist. Mit allen möglichen Auslegungsmöglichkeiten, etc.. pp. ^^

01.10.2008, 23:22:59


   Cypher
   Mitglied  

   

   registriert seit
   14.02.2008
   78 Beiträge
{L_QUOTE}quote:
PhoeniX hat geschrieben:
was ich manchmal glaube: Teilweise wird ZUviel reininterpretiert. Ich kanns mir kaum vorstellen, das jede Textzeile in jedem Lied immer genau durchdacht ist. Mit allen möglichen Auslegungsmöglichkeiten, etc.. pp. ^^



muss es das denn? ich denkmal ob man reininterpretieren kann ist das was wichtig ist, halt das du damit was verbinden kannst und ob sie sich das dann gedacht haben ist letzendlich egal
21.12.2008, 17:41:53


   
 




   1 | 2 |
Facebook


Online-Shop

Supporters
brainsquad werbeagentur münchen

Upcoming Shows
2017 THE TIME HAS COME

Login / Anmeldung
Login:   
Passwort:

Register Account
Forgot Password?